Rückblick: Mid-Season-Ausfahrt vom 12.09.2020

Aus der ursprünglich als Saisonbegrüssungsfahrt geplanten Ausfahrt wurde letztendlich eine Mid-Season-Ausfahrt. Bei schönstem Wetter rollten letzten Samstag die Youngtimer über die schönsten Nebenstrassen des Kantons Thurgau.



Um 8 Uhr fand das Briefing in Turbenthal statt. Einige von uns kennen den Treffpunkt noch aus vergangenen Ausfahrten, wo wir uns unter anderem bei winterlichen Strassenverhältnissen mit ausreichend Schnee am selben Ort trafen. Vom Chrysler (Plymouth) Valiant aus den späten 60ern bis zum Volvo V70 aus den späten 90ern deckte der Youngtimerkonvoi jedes Jahrzehnt ab.




Nach dem ersten Abschnitt über den Sitzberg folgte der Kaffeehalt. Innerhalb kürzester Zeit sah das Strassenbild rund um das Restaurant aus, wie vor rund 20 Jahren.
Auf die ersten Benzingespräche folgte die zweite Etappe, die über abgelegene Strässchen führte, einmal sogar über eine unbefestigte Nebenstrasse. So manchem kamen dabei Erinnerungen an die Frühjahrsausfahrt von 2011 in den Sinn. 😉



Nach der Mittagspause in Egnach führte eine kurze Fahrt zum Museum Autobau in Romanshorn. Beinahe wie an einem Le Mans-Rennen reihte sich Youngtimer an Youngtimer vor der grossen Halle.
Die Führung durchs Museum rundete diesen gelungenen Tag ab.

Marc, vielen Dank fürs Organisieren dieser tollen Ausfahrt!

Alle Fotos der Mid-Season-Ausfahrt findest Du in unserer Fotogalerie.

Ein Bericht erfolgt demnächst auf Marcs Webseite autosleben.com

Veröffentlicht unter News

Rückblick: Sommerausfahrt im Baselbiet vom 22.08.2020

Old- und Youngtimerevents sind in diesen Tagen eher rar. Nicht so bei der Youngtimer-Connection, wo seit Juni regelmässig Ausfahrten stattfinden. Für die fünfte YC-Ausfahrt dieser Saison, fanden sich insgesamt zwanzig Teilnehmer aus neun Kantonen am Treffpunkt in Füllinsdorf/BL ein.



Während am Vortag noch hochsommerliche Temperaturen von 34 Grad Celsius herrschten, begrüsste uns der Samstag mit Regen und Nebel. Eigentlich hat das ja auch seine Vorteile: Die fehlende Klimaanlage vermisst man nicht, und auf den schmalen Nebenstrassen ist kaum jemand unterwegs. Nach dem ersten Kaffee am Treffpunkt beim Bistro 10W40 in Füllinsdorf ging es über hügelige und kurvige Nebenstrassen nach Magden/AG (ja, ein Stück Kanton Aargau war bei dieser Baselbieter-Ausfahrt auch dabei ). Von dort führte die Route über gewollte Umwege nach Liestal und schliesslich zum ersten Halt in Gempen/SO (ja, der Kanton Solothurn lag auch immer wieder auf der Route)




Die neblige Umgebung, in Kombination mit dem Regen, erinnerte eher an eine Herbstausfahrt. Leider blieb uns deshalb die normalerweise vorhandene Aussicht verwehrt. Dafür konnte man einen alten Doppeldeckerbus bestaunen, und wegen ein paar Regentropfen lassen wir uns auch das obligate Haubentauchen nicht nehmen ;-).



Die zweite Etappe führte via Hochwald ins Schwarzbubenland und schliesslich zum Eigenhof, wo die Mittagspause eingelegt wurde. Allmählich verschwand der Regen und so entschädigte das sonnige Wetter der dritten Etappe für die herbstlichen Verhältnisse des Vormittags. Die Ausfahrt liessen wir im Hotel Egerkingen ausklingen. Unsere Youngtimer machten auf dem Gelände eine gute Figur; möglicherweise liess der Blick auf den Parkplatz bei so manchem Gast Erinnerungen an die dort gedrehte TV-Serie „Motel“ aufleben. 😉

Alle Fotos der Sommerausfahrt im Baselbiet findest Du in unserer Fotogalerie.