Rückblick: Sommerausfahrt im Zürcher Oberland (13.07.2019)




Wenn nicht nur eine, oder zwei, sondern gleich zwölf „kantige Kisten“ durchs Dorf rollen, ist die Youngtimer-Connection wieder einmal unterwegs. Die Sommerausfahrt im Zürcher Oberland am vergangenen Samstag war in diesem Jahr bereits unsere fünfte YC-Ausfahrt. Ein Rückblick.

Frühzeitig (und teilweise gerade noch rechtzeitig 😉 ) fanden wir uns am Treffpunkt in Forch ein. Nach einer kurzen Fotosession und einem kurzen Briefing, führte der erste Teil der Ausfahrt über kaum befahrene Nebenstrassen zu beeindruckenden Aussichtspunkten auf dem Pfannenstiel.



Das erste Ziel war das Fahrzeugmuseum Bäretswil, wo wir nach einer Stärkung mit Kaffee und Gipfeli die interessanten Fahrzeuge und Alltagsgegenstände der Sammlung bestaunten. Vom Citroën-Prototyp, über den Ford Thunderbird aus den 50ern bis zu alten Traktoren war auf engstem Raum so ziemlich alles vertreten, was Räder hat. Da laufend andere Fahrzeuge ausgestellt werden, dürfte sich ein erneuter Besuch lohnen.

Über hügelige Landschaften, also über die typsichen „YC-Umwege“, führte uns die Route auf die Hulftegg, wo die Mittagspause auf dem Programm stand. Ein Blick in die Fotogalerie zeigt: wir waren nicht die einzigen Youngtimer, die dort Halt machten. Es ist doch schön, wenn man da im Jahre 2019 ganz zufällig einen seltenen Datsun 610 oder einen Opel Corsa Irmscher Spider als Parkplatznachbar hat. Im Übrigen haben wir dieses Mal tatsächlich eine echte Zeitmaschine am Strassenrand entdeckt. 😉

Der letzte Abschnitt der Ausfahrt führte uns durchs Zürcher Oberland nach Pfäffikon, wo wir die Ausfahrt bei Kaffee und Cola ausklingen liessen.

Michi, vielen Dank für das Organisieren dieser tollen Ausfahrt! Da sind wir doch gerne wieder einmal dabei. 🙂

Alle Fotos der ersten Sommerausfahrt findest Du in unserer Fotogalerie.



Die Kommentarfunktion ist geschlossen.