Die Idee

In der Schweiz gibt es unzählige Oldtimer-Vereine, Clubs und IGs. Sogar für Neuwagenbesitzer existieren entsprechende Vereinigungen. Für die Eigentümer von Fahrzeugen aus den 70ern, 80ern und 90ern fehlen solche Vereinigungen. Dieses Manko will die Youngtimer-Connection beheben.

Wer sind wir?
Die Youngtimer-Connection entstand im Dezember 2005: An einem kalten Samstag Abend beschlossen Christoph Rauch und Martin Rudolf eine „Organisation“ zu gründen, mit dem Ziel, eine Plattform für Erfahrungsaustausch zu bieten, Ausfahrten zu organisieren und an Rallyes teilzunehmen. „Vereinsmeierei“ sollte von Anfang an vermieden werden, deshalb gab es weder Mitglieder, einen Mitgliederbeitrag noch Statuten. Wo keine Verpflichtungen, da keine Erwartungen und demzufolge auch keine Enttäuschungen; das war die Idee, welche dahinter steckt. Der Einfachheit halber sollte das Internet/E-Mail als Informationskanal dienen. Dies war seinerzeit sicherlich ein Hauptunterscheidungsmerkmal zu anderen Vereinen in der „Szene“.
Das Ganze hat sich dann nach und nach zu einem Selbstläufer entwickelt – immer mehr Youngtimer-Freunde stiessen zur Youngtimer-Connection. Schon seit Jahren haben der Stammtisch, die Frühjahrs und Herbstausfahrten Tradition.

Seit Januar 2013 wird die Youngtimer-Connection von Frank Probst, Milos Bozovic und Sven Kaiser geleitet und stellt ein Netzwerk von rund 100 Personen dar.
Den Grundsätzen aus den Anfängen der YC sind wir stets treu geblieben; es gibt keine Mitglieder und keine Mitgliederbeiträge, sondern Personen, die Ausfahrten und Anlässe organisieren, bzw. an ihnen teilnehmen. Auch bei den Ausfahrten versuchen wir, den Aufwand und damit die Kosten möglichst gering zu halten, indem wir z.B. anstelle eines Restaurantbesuchs auch mal ein Picknick einpacken.

Was wollen wir?
Eine Plattform für Erfahrungsaustausch bieten sowie Ausfahrten und weitere Youngtimer-Anlässe organisieren.

Welche Autos sind erwünscht?
Oft erhalten wir Anfragen wie diese: „Ich habe noch einen Golf II meines Grossvaters in der Garage mit 30’000 km, welchen ich gerne bewegen würde. Darf ich bei Euch mitmachen?“
Dazu können wir nur sagen: „Jaaaaaaaaa, unbedingt!!!!“

Gemäss einer weit verbreiteten Definition gelten Fahrzeuge mit einem Alter zwischen 20 und 30 Jahren als Youngtimer. Wir nehmen das nicht ganz so genau; an unseren Ausfahrten sind Autos aus den späten 60ern sowie aus den 90ern vertreten. Es spielt keine Rolle, ob Du das Auto im Alltag bewegst, unter der Laterne parkst, oder ob Du dein Schmuckstück nur bei schönem Wetter hervorholst – je vielfältiger, desto besser.
Sei dabei! Es freut uns, wenn auch Du mit Deinem Auto an unseren Treffen teilnimmst!


Schreibe einen Kommentar