Rückblick | Hardcore-Pässefahrt vom 16.08.2015



    Am Sonntag fand die erste Hardcore-Pässefahrt nach drei Jahren statt. Trotz des eher schlechten Wetters erschienen alle Teilnehmer mit insgesamt zehn Youngtimern, davon drei mit dem Cabriolet. Die Versammlung war um 05:30 Uhr in Oberbipp angesetzt und nicht nur, dass alle pünktlich ankamen, es gab auch keine Absagen des Wetters wegen! Ein herzliches Dankeschön an die Teilnehmer! Die Anfahrtswege von manchen Teilnehmern waren auch nicht ganz ohne: so waren drei Teilnehmer aus der Ostschweiz sowie zwei Teilnehmer aus Deutschland dabei.

    Wie es sich für eine solche Ausfahrt gehört, wurde nach Verteilen des Roadbooks in den frühen Morgenstunden ein Pass nach dem anderen bewältigt. Die steilsten kamen dabei zuerst, so dass man sich gleich zügig warm fahren konnte. Da kam automatisch etwas Rallye-Feeling auf ;). Kurz nach 09:00 Uhr stiessen auf dem Chasseral weitere Teilnehmer mit zwei Youngtimern dazu.



    Nach der Abfahrt vom Chasseral führte die Route durch die Kantone Neuenburg, Bern und Freiburg, in den Naturpark Gantrisch und über den kurvenreichen Gurnigel; Bergrennen-Atmosphäre inklusive. Unterwegs stiess noch ein weiterer Teilnehmer dazu. Weiter gings über den Schallenberg und letztendlich zum wohlverdienten Mittagessen in Schangnau.

    Die Planung hätte noch weitere Leckerbissen parat gehabt, aber wir waren uns alle nach der bis dato langen Fahrt einig, dass es für den Tag genug war und wir das letzte Drittel für eine andere Ausfahrt aufsparen, denn, so der O-Ton der Teilnehmer, es würden alle gerne nochmals fahren kommen!

    Ein Dankeschön an alle, die dabei waren – es hat richtig Spass (und auch etwas müde ;)) gemacht.

    In der Photogalerie befinden sich die ersten Photos der Ausfahrt. Weitere Photos folgen demnächst.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.