Rückblick | Herbstausfahrt vom 14.10.2017




Morgens, um halb neun am Treffpunkt in Wettswil am Albis: Die Bäume tragen bereits gelbe und braune Blätter, die gesamte Umgebung ist von einer dicken Nebelschicht bedeckt, und mit jedem Atemzug bekommen wir die kühle Luft noch besser zu spüren – „typisch Herbst“. Fahren dann noch ein Opel Senator A in seltenem ‚Jamaica Gelb‘ und ein Mercedes Benz W124-Bestattungswagen auf den Platz, dann sagen wir: „Typisch Youngtimer-Connection!“. Wer schon länger dabei ist, weiss, dass bei uns vom ehemaligen Alltagsauto bis zum Sportwagen alles möglich ist. Auch unsere ‚Neuzugänge‘, die mit einem 1995er Chevrolet Impala SS und einem 1991er FIAT Uno Turbo mit von der Partie waren, trugen zum vielfältigen Fahrzeugmix an unserer Ausfahrt bei.

Die von Milos organisierte Ausfahrt führte uns der Albis-Bergkette entlang (teilweise über Insider-Nebenstrassen 😉 ) bis zum Gottschalkenberg im Kanton Zug. Da die dortige Zufahrtsstrasse eher schmal ist, gestaltete sich die Fahrt zum Restaurant etwas abenteuerlich. Am Ziel angekommen, war von Nebel keine Spur zu sehen. So konnten wir (und unsere 10 Youngtimer) die Sonne und die wunderschöne Aussicht geniessen.



Nach Kaffee und Nussgipfel führte die Strecke an den Ägerisee und wieder zurück in Richtung Norden. Via Islisberg befuhren wir auch noch die Strassen des Kantons Aargau.
Während die einen zeitweise dem V8-Sound des Vordermanns frönten, genossen andere die Landschaften oder liessen in Spitzkehren das Gefühl der letzten Pässefahrt nochmals aufkommen.
Das Ziel der Ausfahrt war das Restaurant Gnadenthal in Nesselnbach im Reusstal, wo wir die Ausfahrt und die Saison bei gutem Essen ausklingen liessen.

Vielen Dank an Milos fürs Organisieren der Ausfahrt. Wir freuen uns bereits auf die nächste Saison und weitere Ausfahrten. Wo wir dabei wären: So ganz abgeschlossen ist die Saison für uns aber noch nicht – typisch Youngtimer-Connection. Weitere Infos dazu folgen demnächst.

Impressionen der Herbstausfahrt findest Du in unserer Photogalerie.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.