Slider

Das Youngtimer-Netzwerk der Schweiz

www.youngtimer-connection.ch

Das Youngtimer-Netzwerk der Schweiz

Rückblick | Saisoneröffnungsfahrt vom 12.03.2016



Am vergangenen Samstag wurde mit der Saisoneröffnungsfahrt die diesjährige Saison etwas früher als in den letzten Jahren eingeläutet. Insgesamt 34 Personen mit 22 Autos fuhren zum Treffpunkt in Turbenthal. Der Fahrzeugmix war ausgewogen und interessant; ob nun Youngtimer aus deutscher, französischer, italienischer, amerikanischer oder japanischer Herkunft – da war für jeden was dabei: Audi 90 (B2), Audi 200 (C3), Audi A6 (C4), Audi A6 Avant (C5), Audi Cabriolet (B4), Audi Quattro, Chevrolet C10, Chevrolet El Camino (V), FIAT Croma (154), Honda CRX (II), Opel Rekord Caravan (E1), Opel Kadett GSi (E), Mercedes-Benz (A124), Mercedes-Benz 190E, Mercedes-Benz 280CE (W114), Mercedes-Benz 280 (W123), Lancia Thema Station Wagon, Peugeot 309 GTI, Porsche 924, Renault 21 GTX, Subaru Forester, VW Passat Variant (B2). Nach der Begrüssung und Vorstellung des Programms durch den Organisator Marc, starteten wir in Richtung Oberwangen.

Die Route führte unter anderem über wenig befahrerene Nebenstrassen. Ab einer gewissen Höhe waren dann auch noch die Überbleibsel des Winters neben der Strasse zu erkennen. Den ersten Zwischenhalt legten wir bei der auf US Cars spezialisierte PRO STREET Garage in Oberwangen ein. Bei Kaffee und Gipfeli konnte man sich sowohl in den Räumlichkeiten als auch draussen zwischen den schönen Klassikern unterhalten.



Der zweite Teil der Ausfahrt führte durch schöne Gegenden im Kanton St. Gallen, die wohl einigen von uns weniger ortskundigen ganz neu waren.
Gestärkt führte der letzte Teil der Ausfahrt zum Museum ‚autobau‘ in Romanshorn. Auf dem Parkplatz sah es, aufgrund des ausgewogenen Fahrzeug- und Farbmix, aus manchem Blickwinkel wie auf einem beliebigen Parkplatz in den späten 80ern aus. 🙂
Im Museum wurden wir in zwei Gruppen durch die mit Exoten auf vier Rädern gefüllten Räumlichkeiten geführt. Vom modernen Tesla Roadster, über seltene Autos wie der in Kleinserie gebaute Vector W8 Twinturbo, ein Monteverdi 375L bis zum Youngtimer wie beispielsweise ein Mini Cooper der letzten Serie – die beeindruckende Sammlung bot einige Raritäten zu sehen.



In unserer Photogalerie sind Impressionen der Saisoneröffnungsfahrt zu finden. Ein Bericht auf Marcs Webseite autosleben.com folgt demnächst.

An dieser Stelle möchten wir ein grosses Dankeschön an Marc fürs Organisieren dieser wieder einmal rundum gelungenen Ausfahrt aussprechen. Nicht nur die schöne Route, sondern auch der Werkstattbesuch in der PRO Street Garage sowie der Besuch des Museums ‚Autobau‘ haben diese Ausfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht. Wir freuen uns bereits auf die nächste Ausfahrt!